Virtualisierung

In vielen Unternehmen arbeiten Server, auf denen unterschiedliche Anwendungen und Betriebssysteme installiert sind. Jedes Betriebssystem benötigt seinen eigenen Rechner. Besonders bei älterer Hardware sind Updates technisch kaum noch möglich. Die Kosten für die Wartung der unterschiedlichen Server sind hoch, denn die Systeme sind aufgrund ihres Alters sehr störanfällig und benötigen rund um die Uhr Administratoren, die Fehler beseitigen und die Rechner warten.

Die Vorteile der Virtualisierung liegen daher auf der Hand:

  • Die Kosten für die Wartung und Betreuung der unterschiedlichen Server entfallen.

  • Virtualisierte Systeme sind zum größten Teil unabhängig von der bereitgestellten Hardware. Bei Bedarf lassen sie sich in andere Rechner verschieben.

  • Auch ältere Anwendungen können weiterhin in der neuen Umgebung betrieben werden, da sich die Software automatisch an die Anforderungen der Anwendungen und Betriebssysteme anpasst.

  • Durch den Einsatz von wesentlich weniger Hardware sinken die Kosten für Strom.

  • Moderne und leistungsfähige Server erhöhen die Systemstabilität und sorgen zusammen mit der Virtualisierungs-Software von VMware oder Citrix Xen Server für einen geringen Wartungsbedarf des Systems.