BYOD und BYOIT

Schon lang ist der Arbeitsplatz nicht mehr nur im Büro, sondern auch in jeder Jackentasche zu finden. Doch hat sich die IT an die Mobility angepasst und ist sie den Herausforderungen des Wandels gewachsen?

Alles geht schneller...

Organisationen mit BYOD-Strategie müssen sich an ein wesentlich höheres Tempo der Veränderungen gewöhnen. Die relativ günstigen Geräte und Programme gibt den Anwendern nicht nur mächtige Technologie in die Hand, sondern diese kaufen auch viel schneller neue Technologien als früher, stellt Gartner fest. Die Zeiten von detaillierten Bedarfsanalysen und festgelegten Erneuerungszyklen sind damit vorbei.

Langfristig müssen Cloud-Services her

Kurzfristig solle man sich mit einer Kombination von neuen Regeln, der Einführung neuer Software, der Sicherung der Infrastruktur und der Ausbildung der Mitarbeitenden an die neuen Zeiten anpassen, schreibt Gartner. Langfristig sollen sich Unternehmen mit Application-Management und den richtigen Cloud-Services an die Welt des BYOD anpassen.

Von BYOD zu BYOIT

Die Berater sind überzeugt, dass man bald sehr erfolgreiche BYOD-Programme antreffen wird. Und dass viele Firmen sie auf Bring your IT ausweiten werden. Anwender werden nicht nur ihre eigenen PC in der Firma einsetzen wollen, sondern auch ganz neue Geräte, die man heute noch nicht kennt, mitbringen. Ganz so, wie man dies heute mit den Tablets und Smartphones erlebt.